Geodäsie und Geoinformation (Bachelor)

Erzielen Sie ein breites, wissenschaftlich fundiertes Ingenieurwissen in allen zentralen Fächern der Geodäsie und Geoinformation. Nutzen Sie den Abschluss als Bachelor of Science als Grundlage für ein anschließendes (konsekutives) Masterstudium in Geodäsie und Geoinformation.

Der Ablauf im Bachelorstudiengang vermittelt im zweisemestrigen Grundstudium ein fachbezogenes theoretisches Grundlagenwissen und im anschließenden viersemestrigen Fachstudium ein breites wissenschaftlich fundiertes Ingenieurwissen in allen zentralen Fächern der Geodäsie und Geoinformation.

Dies bildet mit dem frühzeitigen Kontakt zur Forschung eine gesicherte Grundlage für ein anschließendes Masterstudium, entweder konsekutiv in der Geodäsie und Geoinformation oder nicht konsekutiv in ergänzenden oder benachbarten Disziplinen.

Studienplan auf TUMonline (Über diesen Link ist auch der Modulkatalog einsehbar)

Allgemeine Informationen der TUM

Hauptvermessungsübung

Die Hauptvermessungsübung vertieft im Anschluss an das 2. Semester die praktischen Fähigkeiten unserer Studierenden im Umgang mit vermessungstechnischen Instrumenten. In der Nähe unseres Außeninstituts in Eichenau, vor den Toren Münchens, wird eine ganze Woche lang im Freien vermessen, gerechnet und, falls erforderlich, nochmals vermessen - ein erster Vorgeschmack auf das spätere Berufsleben!

In jedem Fall verbirgt sich hinter der "HVÜ" auch eine Menge Spaß, denn die Übung dient nicht nur dem reinen Lernen, sondern auch dem Miteinander - hier ist nämlich echte Teamarbeit gefragt! In kleinen Gruppen gilt es, realitätsnahe Vermessungsaufgaben gemeinsam zu lösen: von einem Geländeausschnitt ist beispielsweise ein Tachymeterplan im Maßstab 1:500 herzustellen, der sich auf das amtliche Lage- und Höhenfestpunktfeld beziehen soll. Das Endresultat ist ein am PC erstelltes digita­les Geländemodell, in dem es eine kleine Wegtrasse zu planen gilt.

Studenten bei der Arbeit: Einmessen eines Schnurgerüstes für die Bauabsteckung

Praktika im Bachelorstudium

Berufspraktische Erfahrungen sollen das an der Universität erworbene Wissen vertiefen und insbesondere das handwerkliche Geschick eines angehenden Vermessungsingenieurs festigen. Obwohl die Ausbildung unserer Studierenden selbstverständlich zahlreiche praktische Übungen beinhaltet, können viele Erfahrungen nur im "echten Berufsalltag" erworben werden. Daher wird im Studienverlauf die Durchführung von Berufspraktika vorausgesetzt. Weitere Informationen und Möglichkeiten der Kontaktaufnahme finden Sie an dieser Stelle.

Weiterlesen...

Große Geodätische Exkursion

Die Große Geodätische Exkursion des Studiengangs Geodäsie und Geoinformation findet alle zwei Jahre statt, in der Regel von Dienstag bis Freitag in der Woche nach Pfingsten. Sie wird im Wechsel von den verschiedenen Lehrstühlen und Fachgebieten organisiert, soll jedoch ein Programm aufweisen, bei dem interessante Ziele aus allen geodätischen Fachbereichen angesteuert werden. Eingeladen sind jeweils die Bachelor-Studenten aus dem 6. sowie die Master-Studenten aus dem 2. Semester

Weiterlesen...

Dokumente

Alle wichtigen Dokumente auf einen Blick

Weiterlesen...