Land Managment and Land Tenure

Der englischsprachige Masterstudiengang "Land Management and Land Tenure" besteht seit 2001 und richtet sich an Berufstätige aus dem breitgefächerten Feld des Land Management. Das dreisemestrige Studium bietet eine umfassende Weiterqualifikation u.a. in den Bereichen Bodenpolitik, Bodenrecht, Kataster, Planung und Bodenordnung in ländlichen und städtischen Räumen, Photogrammetrie, Fernerkundung, GIS an. Zielsetzung ist es, Experten für die Arbeit im Land Management Sektor vor allem in Entwicklungsländern auszubilden. Die inzwischen mehr als 70 Alumni kommen aus 35 unterschiedlichen Ländern.

Weitere Informationen über den Masterstudiengang und das Alumni-Netzwerk finden Sie auf der Homepage des internationalen Master´s Program Land Management and Land Tenure.

Studienplan auf TUMonline

Boden ist eine wertvolle und nicht vermehrbare Ressource. Menschen brauchen Land unter anderem für ihre Ernährung, als Baugrund, als Sicherheit bei der Kreditvergabe und für das ökologische Gleichgewicht. Der Zugang zu Grund und Boden, definierte und gesicherte Eigentumsrechte, das Management von Land und die Verwaltung der Bodenrechte wie auch die Lösung von Landkonflikten sind ein essentiell wichtiges Thema für die Menschheit. Eine Vielzahl von internationalen Abkommen betont die Bedeutung von Landmanagement, um eine nachhaltige Entwicklung in Stadt und Land zu ermöglichen.

Der Masterstudiengang ”Land Management and Land Tenure“ bietet das nötige theoretische und methodische Wissen aus der Hand von praxiserfahrenen Dozenten um in diesem Bereich tätig zu werden.

Die Fächer beinhalten unter anderem Bodenpolitik, Bodenrecht, Landentwicklung und städtische Entwicklung, Landmanagement, Raumordnung und Planung, Bodenordnung, Photogrammetrie, Fernerkundung, Geographische Informationssysteme (GIS), Global Positioning System (GPS) und Management von Landkonflikten. Zusätzlich werden die Fähigkeiten in Projektmanagement, Präsentationstechniken, Mediation, interkultureller Kommunikation usw. trainiert.

Studierende aus der ganzen Welt nehmen jedes Jahr an diesem dreisemestrigen Programm teil.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • qualifizierter Bachelor-Abschluss oder Äquivalent
  • mind. zweijährige Berufserfahrung in einem relevanten Bereich
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache

Mehr Informationen über den Studiengang finden Sie unter landentwicklung-muenchen.de/master

Seminary