Position als Full Professor für » Ingenieurgeodäsie «


Sehr geehrten Damen und Herren,

An der Technischen Universität München (TUM) ist die Position als Full Professor für » Ingenieurgeodäsie « in Besoldungsgruppe W3 zum Sommersemester 2021 zu besetzen.

Wissenschaftliches Umfeld
Die Professur wird der neu gegründeten Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie (LRG) zugeordnet und erhält ein joint appointment mit der Ingenieurfakultät Bau • Geo • Umwelt. Unser Ziel ist es, die führende europäische Institution im Bereich der Luft/Raumfahrt und Geodäsie zu werden – von neuen Transportsystemen über Kommunikations- und Satellitentechnik bis zur Beobachtung und Vermessung des Planeten mit nie dagewesener Präzision: „Mission Erde“ (www.lrg.tum.de). Forschungs- und Lehraktivitäten profitieren unmittelbar von fachnahen TUM-Fakultäten und Integrativen Forschungszentren zur Herausbildung von Synergien sowie Kooperationen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Aufgaben
Zu den Aufgaben gehören Forschung, Lehre sowie Betreuung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Wir suchen eine Expertin oder einen Experten im Forschungsgebiet Ingenieurgeodäsie mit dem Schwerpunkt der Umsetzung neuer Messmethoden zur Absteckung anspruchsvoller Konstruktionen und vorausschauenden Überwachung von Bau-, Umwelt oder Industrieprojekten. Das Fachgebiet soll international sichtbar vertreten werden und das wissenschaftliche Profil innovativ weiterentwickelt werden. Dazu zählt auch der Betrieb des Geodätischen Prüflabors. In der Lehre ist die Professur in die Bachelor- und Masterstudiengänge der TUM eingebunden.

Qualifikationen
Wir suchen eine Persönlichkeit mit hohem wissenschaftlichem Renommee, die herausragende Leistungen in Forschung und Lehre nachgewiesen und ein international anerkanntes Forschungsprogramm entwickelt hat. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine überdurchschnittliche Promotion oder eine vergleichbare besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit sowie besondere pädagogische Eignung sind ebenso Voraussetzung. Internationale Forschungserfahrung wird erwartet. Darüber hinaus sollten die Bereitschaft zu interdisziplinärer Forschung, nachgewiesene Erfahrungen im Einwerben und in der Leitung von Drittmittelprojekten (AiF, BMBF, DFG, EU, etc.), kerngeodätische Kompetenzen und nachgewiesene Erfahrungen der innovativen Weiterentwicklung der Ingenieurgeodäsie vorhanden sein.

Unser Angebot
Die TUM eröffnet exzellente Arbeitsbedingungen in einer lebendigen  wissenschaftlichen Community, eingebettet in das hervorragende Lebens- und  Forschungsumfeld der Metropolregion München und gekennzeichnet durch ein  weltoffenes Klima mit Englisch als anerkannter Arbeitssprache. Daneben bietet die  TUM eine attraktive und leistungsorientierte Vergütung sowie die Vorzüge des  Beamtenstatus. Das TUM Munich Dual Career Office bietet individuelle  Karriereberatung für die Partner neuberufener Professorinnen/ Professoren und  unterstützt diese und ihre Partner bei der Integration in München.

Ihre Bewerbung
Gleichstellung ist der TUM ein wichtiges Anliegen. Deswegen begrüßen wir  ausdrücklich Bewerbungen qualifizierter Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.
Die Bewerbungsunterlagen sollen den TUM-Richtlinien zur Bewerbung auf  Professuren entsprechen. Diese Richtlinien, Einstellungsvoraussetzungen sowie detaillierte Information zum TUM Berufungs- und Karrieresystem sind abrufbar unter: http://www.tum.de/faculty-recruiting. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise der TUM zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache bis zum 31. März 2020 an den Geschäftsführer der Fakultät für Luftfahrt Raumfahrt und Geodäsie,
Herr Dr.-Ing. Michael Klimke,
Willi- Messerschmitt-Str. 1,
82024 Taufkirchen/Ottobrunn.

Emailadresse für Ihre Bewerbung: dekanat@lrg.tum.de.