Studienpreise der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 2020


Seit dem ersten Quartal des Jahres 2020 haben die Regeln und Vorschriften zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie Einfluss auf unseren Alltag. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Stiftern der jeweiligen Preise, konnten die Studienpreise auch in diesem Jahr ausgelobt werden. Ende Mai wurden die Preisträger*Innen in der Online-Sitzung der Studienpreiskommission festgelegt.

Die Ehrung der Preisträger*Innen konnte aus den gegeben Umständen leider nicht wie gewohnt am Tag der Fakultät stattfinden. Um dennoch einen angemessenen Rahmen für die Verleihung und Übergabe der Urkunde zu schaffen, haben sich die Stifter bereit erklärt, die Ehrung in diesem Jahr im kleinen Rahmen bei sich Vorort vorzunehmen und zu organisieren.

In diesem Jahr gingen die Studienpreise an, Herrn Sebastian Schopper (rechts auf dem Foto oben), der für seine herausragende Bachelorarbeit „Untersuchung räumlicher Mechanismen statischer Systeme mit Hilfe von Eigenwertbetrachtungen und der Cholesky-Zerlegung“, den mit 1.500 Euro dotierten SSF Ingenieure Preis erhalten hat. Überreicht wurde der Preis bereits Ende Juni, durch Herrn Dipl.-Ing. Helmut Wolf (links auf dem Foto oben), Vorstandsmitglied der SSF Ingenieure AG.

Der mit insgesamt 2.500 Euro dotierte SOFiSTiK-Preis für eine ausgezeichnete Masterarbeit mit Bezügen zu numerischen Verfahren ging in diesem Jahr an Frau Mirjam Lainer für ihre Arbeit „Coupling of an Indirect Trefftz Method (Wave Based Method) and a Finite Element Method using Lagrange Multipliers“ und Herrn Sören Faustmann für seine Arbeit „Numerische Simulation zum Schubversagen von Normalbetonbauteilen mit einem plastischen Schädigungsmodell“. Die offizielle Verleihung und Übergabe durch die SOFiSTiK AG steht noch aus.

Frau Thi Hoa Nguyen erhielt für ihre Masterarbeit „Efficient Hybrid Time-Frequency-Domain Method for Nonlinear Soil-Structure-Interaction Systems Subjected to Seismic Loads” den Preis der Stiftung Maurer Söhne, ebenso wie Herr Florian König für seine Masterarbeit „Investigation of the effect of structural and load modeling in wind engineering: case study of a generic high rise.” Dotiert ist der Preis mit insgesamt 2.000 Euro. Die offizielle Verleihung und Übergabe durch die Maurer Söhne Stiftung steht noch aus.

Der Karlheinz Bauer-Preis für eine herausragende Promotion geht in diesem Jahr an Herrn Dr.-Ing. Mario Berk für seine Dissertation „Safety Assessment of Environment Perception in Automated Driving Vehicles“, entstanden an der Professur für Risikoanalyse und Zuverlässigkeit. Das Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro wurde von der BAUER AG gestiftet. Die offizielle Verleihung und Übergabe steht noch aus.

Der traditionsreiche Heinz-Peter Scholz-Preis wurde 2020 an drei Absolvent*innen mit herausragenden Studienleistungen in ihrem gesamten Studium vergeben. Je 3.000 Euro erhalten Frau Verena Munz, mit der Abschlussarbeit „Hydromorphologic Model of the San Francisco River in Pirapora, Brazil Hydraulic Processes, Sediment and Heavy Metal Transport“ im Masterstudiengang Environmental Engineering, Herr Fabian Rauch, mit der Abschlussarbeit „Rechnerische Prognose von Schnittgrößen in Tunnelschalen auf Grundlage von Dehnungsmessungen und begleitenden Kriechversuchen“ im Masterstudiengang Bauingenieurwesen und Herr David Schmölz mit der Abschlussarbeit „Geometric Non-Linear Elements in 2D Derived from Continuum Mechanics“ ebenfalls im Masterstudiengang Bauingenieurwesen. Auch hier steht die offizielle Verleihung und Übergabe noch aus.

Ein besonderes Dankeschön gilt unseren Stiftern für die Bereitschaft die Preise auch in diesem außergewöhnlichen Jahr zu vergeben. Des Weiteren gilt unser Dank den Lehrenden, welche die Kandidat*Innen nominieren, und den Studienkommissionsmitgliedern, welche alle Unterlagen sichten um zu einer Entscheidung zu kommen.

Zur Seite der Studienpreise an der Fakultät BGU