FAQ

Prüfungen: Was mache ich im Krankheitsfall?

Mit Erscheinen zur Prüfung erklärt sich der Prüfling für prüfungsfähig. Eine Prüfungsunfähigkeit, die durch den Prüfling während der Prüfung festgestellt wird, muss am gleichen Tag durch ein amtsärztliches Attest belegt werden. Später ausgestellte Atteste werden vom Prüfungsausschuss nicht mehr berücksichtigt. Wenn Sie an einer Prüfung nicht teilnehmen können, müssen Sie unverzüglich einen schriftlichen Rücktrittsantrag beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Ihres Studiengangs einreichen (nicht beim Prüfungsamt!). Im Rücktrittsantrag müssen Sie begründen, weshalb sie nicht an der Prüfung teilnehmen können. Außerdem ist ein ärztliches Attest beizulegen. Das Attest muss auf einer Untersuchung beruhen, die an dem Tag erfolgt ist, an dem Sie die Prüfungsunfähigkeit geltend machen.

Wie melde ich mich zu Prüfungen an?

TUMOnline -> Studienstatus/Studienplan -> Studiengang wählen -> Fach auswählen -> grünes Fähnchen auswählen -> grünes, rundes P. Anklicken! Anmelden-Button auswählen. Fertig.

Prüfungsanmeldung verpasst: Was kann ich tun?

Eine Nachmeldung ist, außer in besonderen Ausnahmefällen, leider nicht möglich. Dann muss die Klausur im nächsten Prüfungszeitraum geschrieben werden. Bei besonderen Ausnahmefällen ist die Prüfungsverwaltung der Ansprechpartner.

Wo finde ich die Prüfungsergebnisse?

TUMOnline -> Prüfungsergebnisse

Wie lange kann ich mich von einer Prüfung abmelden?

Man kann sich bis zu drei Tagen vor der Prüfung von dieser wieder abmelden. Danach ist dies nicht mehr möglich und im Falle des Nichtantretens wird die Note ‚5.0‘ eingetragen. In der Statistischen Prüfungsauswertung ist dies die Spalte ‚5.0X‘. Mehr Informationen finden Sie hier.

Was ist eine GOP? Welche Fächer sind Bestandteil der GOP? Bis wann muss ich sie bestanden haben? Wie viele Versuche gibt es dafür?

Eine GOP ist die Grundlagen- und Orientierungsprüfung. Diese Prüfung muss in einem bestimmten Zeitraum bestanden sein, sonst droht die Exmatrikulation. Fächer, die Bestandteil der GOP sind:

  • Technische Mechanik 1
  • Höhere Mathematik 1
  • Darstellende Geometrie
  • Bau- und Umweltinformatik 1

Wann finden die Wiederholungsprüfungen statt?

An unserer Fakultät werden die Wiederholungsprüfungen in der folgenden Prüfungszeit eingegliedert. Dadurch kann man zu jeder Prüfung höchstens einmal pro Semester antreten.

Muss ich erst die Studienleistung bestehen, um die Prüfung zu schreiben?

Nein, die Studienleistung ist eine eigene Teilprüfung und nicht an die Klausur gekoppelt. Beide müssen eigenständig bestanden sein. (§43 FPSO 2014)

Was passiert im Falle einer Täuschung?

Bei Nichtbestehen infolge einer Täuschung oder eines Ordnungsverstoßes gemäß § 22 APSO kann die nichtbestandene Prüfung nur einmal wiederholt werden.

Wie viele und welche Prüfungen darf ich in meinem Urlaubssemester schreiben?

Studenten, die ein Urlaubssemester wegen eines Auslandsstudiums genehmigt bekommen, dürfen sich maximal 21 Credits vom Auslandsstudium anerkennen lassen. Wenn sie sich mehr Credits anerkennen lassen, würde das Urlaubssemester wieder in ein Fachsemester umgewandelt. Halten sich die Studenten aber an die 21 Creditgrenze, dann dürften diese im gleichen Semester auch Wiederholungsprüfungen an der TUM in unbegrenzter Höhe einbringen. Studenten mit einem Urlaubssemester, das für ein Praktikum genehmigt wurde, sind von dieser 21-Credit-Regelung nicht betroffen. Sie können Wiederholungsprüfungen (!) schreiben und Credits in beliebiger Höhe einbringen, vorausgesetzt natürlich, dass Sie die Prüfungen bestehen.

Wie oft kann ich Prüfungen/Bachelorthesis/Masterthesis wiederholen?

Grundlagen- und Orientierungsprüfungen können nur einmal wiederholt werden. Ist eine Modulprüfung in einem Pflicht- oder Wahlpflichtmodul nicht bestanden, so muss diese Modulprüfung wiederholt werden. Die Wiederholungsprüfung ist in der Regel innerhalb einer Frist von sechs Monaten nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses abzulegen. Prüfungen in Pflicht- oder Wahlpflichtmodulen müssen bestanden sein.

BT: Falls die Bachelor’s Thesis nicht mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet wurde, so kann sie einmal mit neuem Thema wiederholt werden. Sie muss spätestens sechs Wochen nach dem Bescheid über das Ergebnis erneut angemeldet werden.

MT: Falls die Master’s Thesis nicht mit mindestens „ausreichend“ (4,0) bewertet wurde, so kann sie einmal mit neuem Thema wiederholt werden. Sie muss spätestens zehn Wochen nach dem Bescheid über das Ergebnis erneut angemeldet werden.

Bis wann muss ich wieviele Credits erreicht haben?

Während des Studiums muss innerhalb bestimmter Fristen folgendes erreicht werden (s. APSO §10):

Bachelor:
  • bis zum Ende des 3. Fachsemesters mindestens 30 Credit Points
  • bis zum Ende des 4. Fachsemesters mindestens 60 Credit Points
  • bis zum Ende des 5. Fachsemesters mindestens 90 Credit Points
  • bis zum Ende des 6. Fachsemesters mindestens 120 Credit Points
  • bis zum Ende des 7. Fachsemesters mindestens 150 Credit Points
  • bis zum Ende des 8. Fachsemesters mindestens 180 Credit Points
Master:
  • bis zum Ende des 3. Fachsemesters mindestens 30 Credits
  • bis zum Ende des 4. Fachsemesters mindestens 60 Credits
  • bis zum Ende des 5. Fachsemesters mindestens 90 Credits
  • bis zum Ende des 6. Fachsemesters mindestens 120 Credits

Was für Vertiefungsrichtlinien gibt es im Master BI?

Genaue Informationen zu den Vertiefungsrichtlinien finden Sie hier.

Wie kann ich mich exmatrikulieren?

Studierende sind auf Antrag beim Immatrikulationsamt zu exmatrikulieren. In Ihrem TUMonline-Account unter dem Menüpunkt "Ausdrucke für Studierende" finden Sie den entsprechenden Antrag. Die Exmatrikulation auf Antrag erfolgt grundsätzlich zum Ende des Semesters, es sei denn, Sie beantragen aus einem triftigen Grund die sofortige Wirkung der Exmatrikulation. Die Exmatrikulation erfolgt in diesem Fall zum Tag der Antragstellung.

Bachelorthesis: Ab wann genau gehen die 12 Monate los in denen ich mit der Arbeit anfangen muss?

Ausschlaggebend ist die Sitzung des Prüfungsausschusses für BI. Ab diesem Tag sind die Noten gültig und hier beginnt die Frist.

Wieviele Credits benötige ich um mit Bachelorthesis / Masterthesis anzufangen?

Zur Bachelor’s Thesis wird zugelassen, wer mindestens 120 Credits aus Modulprüfungen im Pflicht-, Wahlpflicht-und Wahlbereich erbracht hat. Ein entsprechender Leistungsnachweis gilt als Zulassungsbescheid für die Bachelor’s Thesis.

Die Master’s Thesis kann mit mindestens 75 Credits angefangen werden. Für die Master’s Thesis benötigt man einen Zulassungsbescheid vom Prüfungsamt.

Ich möchte meine Vertiefungsrichtung wechseln, was muss ich tun?

Füllen Sie das Formular zur Meldung der Vertiefungsfachkombination aus und werfen es in den Briefkasten des SSZ Raum 1701

Welche Kombinationen sind in der Querschnittsvertiefung möglich?

In der Querschnittsvertiefung können Vertiefungsrichtungen aus dem Bauingenieurwesen kombiniert werden oder auch anderen Bereichen der TUM wie z.B. Architektur, Maschinenbau oder BWL. Die Fächerwahl sollte berufsbildbezogen und nach Interessen erfolgen. Die gewählten Fächer sollten die anderen Vertiefungsrichtungen ergänzen. Die Fächerwahl ist mit dem Leitfach abzustimmen und schriftlich festzuhalten.

Externe Bewerber:

Können Sie meine Unterlagen vorabprüfen, ob ich eine Chance auf einen Studienplatz habe?

Eine Vorabprüfung ist nicht möglich. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Wenn Sie alle Unterlagen eingereicht haben, entscheidet eine Kommission darüber, ob Sie einen Studienplatz erhalten oder nicht. Dies hängt von den bisher erbrachten Leistungen ab.

Benötige ich Deutschkenntnisse / Zertifikate für die Bewerbung?

Der Bachelor und der Master im Bauingenieurwesen werden zum großen Teil in Deutsch gehalten und geprüft. Daher ist eines der folgenden Zertifikate bereits vor der Bewerbung abzulegen und der Nachweis muss bei der Bewerbung vorgelegt werden. Er kann nicht nachgereicht werden, auch nicht, wenn eine niedrigere Stufe bereits erreicht wurde.

Gibt es Aufnahmebeschränkungen/ Numerus Clausus?

Es gibt keine Aufnahmebeschränkungen für den Bachelor Bauingenieurwesen. Es müssen die GOPs bestanden werden. Siehe GOP. Für den Master Bauingenieurwesen wird jede einzelne Bewerbung von einer Kommission geprüft.

Wann komme ich ins Eignungsfeststellungsverfahren? Wann findet das Eignungsfeststellungsverfahren statt?

Bitte beachten Sie hier die Anlage 2 der FPSO.

Was für Auflagen bekomme ich, wenn ich von anderen Studiengängen oder Universitäten/Fachhochschulen an die TUM wechsle?

Abhängig von Ihren bisher erbrachten Studienleistungen und der Wahl Ihrer Vertiefungsrichtungen erhalten externe Studierende Auflagenfächer für den Master, um sicherzustellen, dass Sie dieselben Grundkenntnisse mitbringen, wie die Studenten die den Bachelor an der TUM gemacht haben und auf diese die Vertiefungsfächer aufbauen. Diese Auflagenfächer müssen innerhalb der ersten beiden Semester bestanden werden. Die Noten gehen nicht in das Masterzeugnis mit ein.

Kann ich mir bisherige Studienleistungen anerkennen lassen?

Anerkennungen von Modulen, die in Inhalt und Umfang den Modulen an der TUM entsprechen machen ausschließlich die für die Module verantwortlichen Lehrstühle. Diese entscheiden ob Inhalte und Umfang den an der TUM angebotenen Modulen entsprechen. Im Bachelor erhalten Sie hierfür eine Liste im Raum 1701, auf der alle Module aufgelistet werden, die Sie sich anerkennen lassen möchten.

Wann/Wo kann ich mich bewerben/einschreiben?

Genaue Informationen bezüglich Bewerbung und Einschreibung finden sie hier.