Masterarbeit

Die Masterarbeit ist die Abschlussarbeit des Masterstudiums. Sie endet mit der Abgabe eines schriftlichen Berichts über die Arbeit und einer Präsentation.

Regelungen

Wann die Zulassung zur Arbeit erfolgt sowie die Fristen für Anmeldung und Fertigstellung, sind in den verschiedenen Fachprüfungsordnungen geregelt.

FachprüfungsordnungZulassung nach erreichen vonBearbeitungszeit nach Anmeldung
FPSO 2016175 Credits6 Monate

 

Aussuchen des Themas

Die Arbeit muss durch einen Lehrstuhl der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (oder einem Professor mit Zweitmitgliedschaft in der Fakultät) betreut werden. Das Thema wird also im Lehr- und Forschungsbereich eines Lehrstuhls identifiziert. Die Studierenden wählen das Themengebiet nach ihren persönlichen Interessen und Neigungen und treten dann selbstständig in Kontakt mit einem potenziellen Betreuer. Viele Lehrstühle bieten bereits auf ihren Homepages Themen an (s. Liste unten), sind aber i.d.R. auch für weitere Vorschläge offen. Eine Masterarbeit darf auch extern bei einem Unternehmen oder einer ausländischen Universität bearbeitet werden, die offizielle Hauptbetreuung muss jedoch nach wie vor durch einen Lehrstuhl der Fakultät erfolgen.

Eine Auswahl an Lehrstühlen, die Arbeiten anbieten findet sich hier:

 

 

Anmeldung der Arbeit

Die Anmeldung erfolgt durch den betreuenden Lehrstuhl. Die Studierenden müssen lediglich dem Betreuer einen Leistungsnachweis vorlegen, auf dem die erforderlichen Credits für die Zulassung sichtbar sind. Offizielles Abgabedatum der Arbeit ist der Tag der Abgabe des schriftlichen Berichtes beim betreuenden Lehrstuhl. Die Zeit bis zum Abschlussvortrag zählt nicht zur Bearbeitungszeit der Masterarbeit. 

Allgemeine Informationen zur Abschlussarbeit können hier gefunden werden.