Forschungsgruppe Concrete Damage Assessment by Coda Waves

Experten in den Disziplinen zerstörungsfreie Prüfung, Signalanalyse und -bewertung, Werkstoffkunde und Prüfung, numerische Modellierung in der Werkstoffkunde sowie für Stahlbetonbauwerke und Modellierung der Zuverlässigkeit von Tragwerken arbeiten in der Forschungsgruppe CoDA zusammen. Ziel ist das Verständnis, wie die Coda durch Materialzusammensetzung, Umwelteinflüsse, statische oder zyklische Belastung beeinflusst wird und somit die Implementierung der Coda-Technologie in Modelle zur Lebensdauerprognose.