Christian Assmann

mobil.LAB Associated Fellow

Funded by the BMW Group

Email: christian.assmann@alphabet.de

 

Research Focus:

  • Future Urban Mobility
  • On-Demand Mobility Services
  • System Thinking / System Dynamics 

 


PhD Project Description

Systemanalyse der Wirkungen von On-Demand-Mobilitätsdienstleistungen im Kontext nachhaltiger urbaner Mobilität

Der starke Bevölkerungszuwachs in Städten stellt das urbane Mobilitätssystem vielerorts vor große Herausforderungen. Stau, Schadstoffemissionen, Parkdruck und ein überfüllter öffentlicher Personennahverkehr stehen insbesondere während der Stoßzeiten auf der Tagesordnung. Seit den gesteigerten digitalen Möglichkeiten durch Informations- und Kommunikationstechnologien gelten On-Demand Mobilitätsdienstleistungen als mögliche innovative Lösung im urbanen Raum. In diesem Zusammenhang strömten in den vergangenen Jahren zahlreiche Anbieter auf den Markt, um neue Mobilitätsangebote zu unterbreiten.

Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen von On-Demand Mobilitätsdienstleistungen im Kontext nachhaltiger urbaner Mobilität am Beispiel der Stadt München. Hierbei werden unter-schiedliche Angebotsformen, wie Free-Floating und Station-Based Car Sharing, Ride Hailing und Ride Pooling, in die Untersuchung einbezogen. Nachhaltige urbane Mobilität wird auf der Basis bestehender Studien und qualitativer Expertengespäche in drei messbare Indikatoren zu dem Verkehrsfluss, den Emissionen und der Flächeninanspruchnahme durch im öffentlichen Raum parkende Fahrzeuge operationalisiert.

Im Zentrum der Untersuchung steht eine ganzheitliche, systemische Betrachtung von On-Demand Mobilitätsdienstleistungen auf Basis der Methode System Dynamics. Die Entwicklung eines geeigneten System-Modells ermöglicht es, Feedback-Strukturen und Rückkopplungseffekte, welche eine Auswirkung auf das Systemverhalten besitzen, zu identifizieren und deren Entwicklung im zeitlichen Verlauf abzubilden. Weiterhin werden in der Untersuchung mögliche Verlagerungs- und Substitutionseffekte zwischen unterschiedlichen Verkehrsmitteln berücksichtigt. 

Die szenario-basierten Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass On-Demand Mobilitäts-dienstleistungen eine positive Auswirkung auf die Emissionen im Untersuchungsgebiet sowie die benötigte Fläche durch parkende Fahrzeuge im öffentlichen Raum haben. Bezogen auf das Verkehrsaufkommen konnte in der Untersuchung keine entlastende Wirkung festgestellt wer-den. Neben den Ergebnissen zu den Auswirkungen von On-Demand Mobilitätsdienstleistungen bietet diese Untersuchung durch den ausgewählten, systemischen Ansatz ein besseres Verständnis und neue Erkenntnisse der zugrunde liegenden Systemstruktur.


CV

Since July 2020 Strategy Development Specialist: Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH – Ein Unternehmen der BMW Group
Since 2017 PhD fellow at the mobil.LAB Doctoral Research Group funded by BMW Group
2014-2016 Master of Science in Industrial Engineering at the Technical University of Freiberg (Freiberg)
2016 Intern / Master Thesis at BMW Motorrad (Munich). Title: Success-Factors for Single-lane Mobility-Services
2014 Intern at MTU Maintenance Canada (Vancouver)
2010-2014 Bachelor of Science in Industrial Engineering at the Technical University of Freiberg (Freiberg). Title: Analysis of material flows in the paint shop
2013-2014 Intern / Bachelor Thesis at Porsche Leipzig GmbH (Leipzig)

Voluntary Activities

2009-2010 Community Service
2009-2016 Licensed Tennis Trainer