COST Action TU1104 - SMART ENERGY REGIONS

Auftraggeber

Europäische Kommission (EU)

Laufzeit

2012 - 2015

Beteiligte Lehrstühle/ Projektpartner

Vertreter aus 26 Europäischen Länder

Kurzzusammenfassung

Das COST-Aktion untersucht die Treiber und Barrieren, die im Hinblick auf die langfristige Schaffung von kohlenstoffarmen Regionen in Europa eine Auswirkung haben können. Es sollen dabei Strategien und Methoden entwickelt und dargestellt werden, wie auf regionaler Ebene die Umsetzung von kohlenstoffarmen Technologien und Verfahren unterstützt werden kann. Der Schwerpunkt liegt im Bereich von neuen Gebäuden, aber vor allem auch im Bereich bestehender Gebäude. Hierbei stehen der Herstellungsenergieaufwand, die Betriebsenergie und das Potenzial für den Einsatz erneuerbarer Energien im Vordergrund.