Tausendpfund
Ökobilanz | Monitoring

Auftraggeber

Ferdinand Tausendpfund GmbH & Co. KG

Laufzeit

bis Dezember 2018

Kooperationspartner

Projektplattform Energie

Kurzzusammenfassung

Mit dem Bauprojekt „Neubau Bürogebäude Tausendpfund“ der Bauunternehmung Tausendpfund soll ein innovatives und zugleich nachhaltiges 3-geschossiges Bürogebäude, mit einer Brutto-Grundfläche von insgesamt circa 1.200 m², geschaffen werden. Durch die Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München wird eine ganzheitliche Betrachtungs- und Bearbeitungsweise, im Rahmen eines Monitorings und einer Ökobilanz des Gebäudes, angestrebt. Primäre Ziele sind die Verbesserung der ökologischen und ökonomischen Begebenheiten, der Wertstabilität, der Qualität sowie des Komforts des Bauwerks. Dabei finden unterschiedliche Nachhaltigkeitskriterien am Bauprojekt Berücksichtigung, die unter anderem folgende Mehrwerte generieren:

- Hohe Behaglichkeit und hoher Komfort 
- Hohe Nutzerakzeptanz
- Geringe Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten 
- Zukunftsfähigkeit - Positive öffentliche Wahrnehmung 
- Gute Vermarktung des Objekts 

Ziel des Bauprojekts ist die Entwicklung eines integrativen Gesamtkonzepts zur Schaffung eines Bürogebäudes im KfW-Effizienzhaus 55-Standard, unter Verwendung unterschiedlicher Massivbauweisen und Lowtech-Lösungen. Die verschiedenen Massivbauweisen werden im Rahmen des Monitorings (Laufzeit Januar 2017 bis voraussichtlich Dezember 2018) auf Basis der Fragestellungen zu Raumklima, Behaglichkeit und Energieverbrauch während der Nutzung und in der Ökobilanz hinsichtlich ihres Energieverbrauchs („graue Energie“) und ihrer Umweltperformance bewertet. Letztlich soll dargestellt werden, welche der drei unterschiedlichen, geschossweise verwendeten Massivbauweisen diese Planungsziele bestmöglich erfüllt. Durch das Erreichen der oben genannten Ziele soll sich ein strategischer und dauerhafter Vorteil bei der Vermarktung ergeben. Darüber hinaus soll durch einen überdurchschnittlich hohen energetischen Standard, bei gleichzeitig hoher Wirtschaftlichkeit und Behaglichkeit, ein Wettbewerbsvorteil im Baubereich erarbeitet werden. Durch das interdisziplinäre Team der Technischen Universität München, in Verbindung mit dem langjährigen Know-how der Bauunternehmung Ferd. Tausendpfund in der Umsetzung, können die unterschiedlichen Themenbereiche integrativ bearbeitet werden. Das Team konzentriert sich dabei auf die Bearbeitung von gebäude-, energie- und kosten-, sowie ressourcenbezogenen Fragestellungen.