Foto von Carsten Schade

Carsten Schade, Dipl.-Ing.

Technische Universität München

Lehrstuhl für Energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen (Prof. Lang)

Postadresse

Postal:
Arcisstr. 21
80333 München

Dienstort

Lehrstuhl für Energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen (Prof. Lang)

Work:
Arcisstr. 21(0502)/II
80333 München

  • Sprechstunde: nach Vereinbarung
  • Raum: 0502.02.221
  • carsten.schade(at)tum.de

Werdegang

seit 2020          Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen, Prof. Dr.-Ing. Werner Lang
2017 - 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im urbanLab, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold
2016 - 2017 Mitarbeit im Atelier für Kunst, Räumliche Planung und Objektentwicklung Jozef Legrand, Berlin
seit 2015 Mitglied der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
2011 - 2015 Mitarbeit im Architekturbüro RSK Architekten, Paderborn
2006 - 2007 Auslandsstudium an der École Nationale Supérieure d’Architecture de Nantes, Frankreich, Erasmusstipendium
2004 - 2010 Diplomstudium Architektur und Städtebau an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, HafenCity Universität, Hamburg

KOMPETENZEN

  • Nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung
  • Bürgerbeteiligung
  • Entwurfsbasierte Forschungsprozesse
  • Kulturelle Aspekte des nachhaltigen Bauens
  • Kontextuelles Entwerfen
  • Kunst im öffentlichen Raum
  • Zwischennutzungen

Fremdveröffentlichungen

Schinke, R.; Schwarze, R.; Carstensen, D.; Neubert, M.; Schinker, N.; Melenhorst, M.; Schade, C. & Lier, O.: Haushebung, eine geeignete Maßnahme zur Hochwasservorsorge? Das Fallbeispiel Brockwitz. Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen 62, 2019, 373-382