Geodäsie für Schüler

Wir sind ständig bemüht, durch Kontaktaufnahme Schüler und Schülerinnen über unsere spannenden Studienangebote zu informieren. Zum Beispiel ermöglichen wir bei Schüler- und Abitagen einen Einblick in unser Fachgebiet. Daneben gibt es aber noch viele weitere Möglichkeiten, sich von Geodäsie und Geoinformation begeistern zu lassen - zum Beispiel während eines Besuches an der TUM oder im Museum:

SchülerPraktikum

Wenn Euer Interesse an Geodäsie und Geoinformation geweckt wurde, gibt es im Rahmen von Schülerpraktika immer die Möglichkeit, in die Arbeitswelt eines Geodäten hineinzuschnuppern. Erkundigt Euch an Eurer Schule, in welcher Klasse Schülerpraktika vorgesehen sind, und macht Euch auf die selbständige Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz in Eurer Nähe.

weiterlesen...

Geodäsie im TV

Verschiedene Wissenssendungen gewähren ab und an einen Einblick in geodätische Fragestellungen. Einige der Beiträge können nachträglich aus Mediatheken abgerufen werden, in aller Regel werden auch Hintergrundinformationen angeboten.

weiterlesen...

Geodäsie im Museum

Die Geodäsie hat ihren Ursprung in der Notwendigkeit, Land aufzuteilen, Grundstücks- und Eigentumsgrenzen zu definieren und Landesgrenzen zu dokumentieren. Ihre Geschichte reicht bis in das alte Ägypten zurück, wo der Beruf des Geodäten alljährlich nach der Nilüberschwemmung für einige Wochen zum wichtigsten des Landes wurde. Kein Wunder also, dass es zum Thema Geodäsie, Karte und Messinstrumente einiges in Museen zu entdecken gilt. Hier ein paar spannende Tipps für einen Besuch im Museum...

weiterlesen...