Einführung in die bauteilspezifischen Teile der EN 1993 (EC 3)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer0000001284
Art
Umfang2 SWS
SemesterSommersemester 2020
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Lernziele

Am Ende Semesters verstehen die Studierenden, warum Kenntnisse über Explosion und Erdbeben wichtig für die Bemessung sind. Sie sind in der Lage Kranbahnen vollständig zu berechnen. Grundlegende Kenntnisse über die Bemessung zylindrischer Behälter haben sie erworben.

Beschreibung

Die Bemessung einer Kranbahn wird ausführlich besprochen. Zudem werden Grundkenntnisse über die Bemessung von Stahlkonstruktionen bei Brand und bei Explosion und von zylindrische Stahlbehältern vermittelt.

Inhaltliche Voraussetzungen

Grundmodul und Ergänzungsmodul Metallbau, Konstruieren mit Metall und Leichtbaustoffen

Lehr- und Lernmethoden

Da es sich hier um die Vermittlung grundlegender Kenntnisse über Erdbeben, Explosion, zylindrische Behälter und Kranbahnen handelt, eignet sich die Vorlesung als Lehrmethode. Bei den Kranbahnen wird darüber hinaus die vollständige Berechnung vorgetragen, deshalb ist hier die Ausarbeitung einer Hausarbeit als Lernmethode angebracht.

Studien-, Prüfungsleistung

Am Ende des Semesters wird in einer schriftlichen Klausur festgestellt, ob die grundlegenden Kenntnisse zu Erdbeben, Explosion, zylindrische Behälter und die Berechnung von Kranbahnen verstanden worden sind. Im Rahmen einer Hausarbeit wird die vollständige Berechnung einer Kranbahn gefordert, um die erworbenen theoretischen Kenntnisse zu festigen. Die Note der Klausur wird zur endgültigen Note des Moduls, wenn die Hausarbeit anerkannt wurde.

Empfohlene Literatur

DIN EN 1993-1-1, DIN EN 1993-6, DIN EN 1993-1-9, EN 13001 Stahlbaukalender 2003, Kranbahnen - Bemessung und konstruktive Gestaltung, Seeßelberg

Links