Aktuelles

mFUND-Projektabschluss und GOAT 1.0 Release


Im Februar wurde nach einem einjährigen ko-kreativen Entwicklungvorhaben am Lehrstuhl für Siedlungstruktur und Verkehrsplanung an der TUM das digitale Planungswerkzeug Geo Open Accessibility Tool - GOAT 1.0 veröffentlicht.
Dieses kombiniert intelligent diverse räumliche Daten und ermöglicht unter Verwendung des Erreichbarkeitsansatzes eine evidenzbasierte Planung des Fuß- und Radverkehrs. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat das Projekt „GOAT“ im Rahmen seiner Innovationsinititaive mFUND mit insgesamt 94.582 Euro gefördert.

Beflügelt durch das Praxisinteresse wurde nach dem Projektende das Startup „Plan4Better”  gegründet, das eine wirtschaftliche Verwertung unter Wahrung des Open-Source-Gedankens als Software-as-a-Service verfolgt. Dadurch soll die Anwendung kontinuierlich weiterentwickelt und in die Praxis gebracht werden, um eine noch umweltgerechtere, wirtschaftlichere und sozialere Mobilität voranzutreiben.

(...mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Pressemitteilung)