Geo Open Accessibility Tool (GOAT)

 

Entwicklung eines offenen und interaktiven Erreichbarkeitstools für den Fuß- und Radverkehr auf Basis von Open Data

Hintergrund

Gegenwärtig wird bundesweit ungefähr jeder dritte Weg zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt. Zudem sind diese aktiven Arten der Fortbewegung wesentliche Grundlage zur Vernetzung in einer intermodalen Mobilitätslandschaft und somit einer nachhaltigen Mobilität.

Dennoch existieren derzeit kaum Instrumente, die Planern eine Entscheidungshilfe für Maßnahmen des Fuß- und Radverkehrs zur Verfügung stellen. Folglich lässt sich der Nutzen einer gewissen Maßnahme nicht belastbar quantifizieren sowie dessen räumliche Effekte aufzeigen.

Projektziel

Das Projekt GOAT strebt an, auf Basis von geleisteten Vorarbeiten, ein interaktives, offenes und einfach zu nutzendes Erreichbarkeitsinstrument für Zu Fuß gehende und Radfahrende in Form eines Web-Tools zu entwickeln. Als Werkzeug wird GOAT einer effizienteren und effektiveren Verkehrs-, Raum- und Erreichbarkeitsplanung dienen, indem es als niederschwelliges Angebot ermöglicht, Maßnahmen für den Fuß- und Radverkehr quantitativ zu bewerten. Damit möchte das Projekt zu einer verbesserten Teilhabe und einer nachhaltigeren Verkehrs- und Stadtplanung beitragen.

Durchführung

Das Projekt wird als Webanwendung von der Technischen Universität München in Zusammenarbeit mit kommunalen Partnern entwickelt. Wesentlich für die Durchführung des Vorhabens ist neben der offenen Softwareentwicklung und der Nutzung offener Daten eine enge Abstimmung in Testzyklen und Workshops mit Praxisanwendern u.a. aus den Untersuchungskommunen Fürstenfeldbruck und Freising. Dadurch werden von Beginn an praktische Erfahrungen in den Entwicklungsprozess einfließen. Abschließend werden mithilfe einer Evaluation weitere Entwicklungsperspektiven identifiziert und kommuniziert. Die Anwendung wird zudem auf der Projektwebseite (https://www.open-accessibility.org/) laufend aktualisiert und frei zugänglich zur Verfügung gestellt.

Auftraggeber 

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Laufzeit

November 2019 - November 2020

Homepage

https://www.open-accessibility.org/

Kontakt

   

M.Sc. Elias Pajares

   

elias.pajares@tum.de

   

+49.89.289.22538