Bewerbungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei. BewerberInnen erhalten eine Zulassung sofern die formalen Hochschulzugangsvoraussetzungen gegeben sind. Die fachliche Eignung zum Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen wird in den ersten drei Semestern des Studiums im Rahmen einer Grundlagen-und Orientierungsprüfung (GOP) festgestellt.

Die Bewerbung erfolgt online über das TUMonline Portal. Nach Vervollständigung der Online-Bewerbung muss das Antragsformular ausgedruckt, unterschieben und mit den restlichen Dokumenten an das Immatrikulationsamt der TUM versendet werden. Der unterschriebene Antrag muss vor Ablauf der Bewerbungsfrist eintreffen (Eingangsstempel an der TUM). Nach Eintreffen im Immatrikulationsamt, werden die Bewerbungsunterlagen auf die Erfüllung der Formalien Voraussetzungen für ein Studium an der TUM überprüft. Sollten Dokumente fehlen oder nicht ordentlich beglaubigt sein, dann werden sie im TUMonline Bewerberkonto als „nicht OK“ markiert.

Einzelne Dokumente, sofern sie zur Bewerbungsfrist nicht vorhanden sind, können bis fünf Wochen nach Vorlesungsbeginn nachgereicht werden. Bitte beachten Sie, dass eine Immatrikulation nur mit rechtzeitig vervollständigten Unterlagen erfolgen kann.

Wenn der Antrag im Immatrikulationsamt geprüft und akzeptiert wurde, erhalten BewerberInnen eine Zulassungsbenachrichtigung per E-Mail. Nach einer erfolgreichen Zulassung müssen sich die BewerberInnen erneut an ihrem Bewerberkonto in TUMonline anmelden und den angebotenen Studienplatz akzeptieren. Danach können die letzten Modalitäten der Immatrikulation erledigt werden:

  • Entrichtung des Studentenwerksbeitrags
  • ggf. einreichen noch fehlender Dokumente

Sollten in der Zeit zwischen Bewerbung und Immatrikulation Fragen bzgl. des Verbleibs oder des Status der Bewerbungsunterlagen auftauchen, melden Sie sich bitte beim Immatrikulationsamt (study@tum.de) mit Angabe Ihrer Bewerbungsnummer.