Parameterstudie an Spannbetonschwellen des Typs B70

Untersuchung des Einflusses des Spannstahldurchmessers sowie des Auslastungsgrades des Spannstahls auf die Tragfähigkeit

Für die Produktion von Spannbetonschwellen des Typs B70 für die DB Netz AG existieren exakte Vorgaben zur geometrischen Gestaltung sowie zur erforderlichen Vorspannkraft.

Im Rahmen einer Parameterstudie wurden die Auswirkungen des Spannstahldurchmessers, der sich daraus ergebenden Spannstahloberfläche sowie des Auslastungsgrades des Spannstahls auf die Tragfähigkeit der Schwellen untersucht. Zur Quantifizierung der Auswirkungen wurden statische und dynamische Prüfungen an insgesamt 28 Schwellen in Kombination der zuvor genannten Faktoren durchgeführt.


Die Ergebnisse zeigen, dass selbst Schwellen mit 75 % der derzeit geforderten Vorspannkraft die Prüfanforderungen aus den aktuellen deutschen Standards erfüllen.

 

Ein Fachartikel hierzu ist im Eisenbahningenieur 06/2019 erschienen und steht nachfolgend zum Download bereit.